16 Tage Beijing (Peking)

16 Tage hat meine Beijing Reise gedauert.

3 Tage habe ich für die Hin- und Rückreise gebraucht.

In diesen 16 Tagen hatte ich 3 freie Tage. Die habe ich leider im Hotel verbringen müssen, da Beijing  unter schwerem Smog zu leiden hatte  und ich kein Interesse daran hatte, mich diesem auszusetzen.

 

Da blieben dann noch die restlichen 10 Tage, in denen ich eine Gruppe chinesischer Buchbinder von der Firma ARTRON in der europäischen Buchbindetechnik unterrichtet habe.

Artron ist die größte Druckerei und Buchbinderei von China mit 3 Niederlassungen und zwar in Beijing, Shenzhen und Shanghai.

Den Unterricht habe ich auf Englisch gehalten mit einer Dolmetscherin, die alles in  Chinesisch übersetzte, da nur ein paar von den Buchbindern ein bisschen Englisch  verstehen konnten.

Obwohl dies viel Zeit kostete haben wir wirklich viel geschafft. Im Lauf der Zeit konnten wir auch ohne Worte durch beidseitige Fachkenntnissen  mit einander kommunizieren und dabei auch viel Spaß zu haben.

Hier noch ein paar Bilder um einen Eindruck der Arbeit zu bekommen.

 

Kommentare sind deaktiviert.